« zurück

Mandarinkürbis

Dieser Artikel ist nicht mehr im Sortiment.

Mandarinkürbisse

Sie sehen aus wie dekorative Zierkürbisse, sind aber kulinarische Leckerbissen. Leuchtend orange wie eine Mandarine kommt der flach gerippte Mandarinkürbis daher und wiegt zwischen 200 und 350 Gramm.

Roh genossen schmeckt das hellgelbe bis orangefarbene Fruchtfleisch fruchtig süß. Werden Mandarinkürbisse im Ofen im Ganzen oder in Teilen gebacken, entfaltet ihr Fruchtfleisch ein feines Nuss-Aroma, das an Maroni (edle Esskastanien) erinnert.

Mandarinkürbisse eignen sich sehr gut zum Füllen und sehen dabei appetitlich dekorativ aus. Auch gebraten, z. B. mit Zwiebeln, sind sie eine Delikatesse.

Wir ernten unsere Mandarinkürbisse ab September und haben diese Spezialität bis Februar auf Lager.

 

Mandarinkürbis Rezept

Zutaten: 2 - 3 Kürbisse pro Person, Butter, Salz, Pfeffer, Kräuter

Kürbisse waschen, auf ein Rost im Backofen legen und 30 bis 40 min bei 200 °C backen. Mit einem spitzen Messer am Deckel prüfen, ob das Fruchtfleisch weich ist, eventuell 5 - 10 min länger backen. Den Kürbis halbieren, die Kerne entfernen und auf Tellern anrichten. Etwas Butter auf dem heißen Fruchtfleisch schmelzen lassen und je nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und frischen Kräutern wie Rosmarin oder Petersilie würzen. Dazu schmeckt Schmand oder Crème fraîche. Das Fruchtfleisch wird mit einem Teelöffel aus der Schale gelöffelt.

 

Das könnte Sie auch interessieren: